Validation durch Nähe ® 

Gelingender Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen               mit und ohne Behinderung

Willkommen auf meiner Webseite, wie schön, daß Sie hier sind


Es ist mein Ziel, möglichst viele Menschen an meiner Methode  Validation durch Nähe® teilhaben zu lassen.

Diese Methode entstand, während meiner langjährigen Tätigkeit in der Pflege und Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen, mit und ohne Behinderung.

Als examinierte Altenpflegerin, durch vielfältige Fort- und Weiterbildungen zum Thema Demenz und die Aneignung eines großen theoretischen und praktischen Fachwissens in diesem Bereich,wurde mir nach und nach klar, was uns im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen wirklich fehlt, nämlich

                     Validation durch Nähe®.

Es gibt in der Altenpflege kaum eine beglückendere Erfahrung als die Arbeit mit an Demenz erkrankten Menschen. Die unverblümte Ehrlichkeit der erkrankten Menschen,im Wechselspiel zu vielen, frohen Momenten, gepaart mit einem vielschichtigen Bedürfnis nach Nähe, bilden für mich die Grundbedürfnisse ihres emotionalen Lebens ab.

Meine Methode, der Validation durch Nähe® berücksichtigt vorwiegend den Aspekt der Nähe, der generell in der Pflege zu kurz kommt.

Es gibt drei Ansätze:

1. Gebraucht werden 

2. Erkannt werden

3. Berührt werden

um den Menschen ganz nah zu kommen.

Der Schwerpunkt liegt, in der Tradition von Tom Kitwood, im Ernstnehmen des größten menschlichen Bedürfnisses überhaupt; nämlich dem nach Liebe, Geborgenheit, Sicherheit und  - Vertrauen zu können.

Ein sehr wichtiger Bestandteil der Methode " Validation durch Nähe® " beinhaltet einen Paradigmenwechsel in der Betreung von an Demenz erkrankten Menschen ab   Phase 2, weg vom Siezen und Nennung des Nachnamens, hin zum Duzen und zur Verwendung des Vornamens.


Anhand vieler Beispiele aus der Praxis kann ich die Vorteile und Erfolge dieser ganz anderen Herangehensweise begründen.

Ich habe verschiedene Methoden und Ansätze entwickelt, die funktionieren;

einfach anzuwenden sind;

die Nähe zwischen Mitarbeiter und Klienten vertiefen und auf eine neue, intensivere und tiefere Vertrauensebene bringen.  

Freude, Glücksgefühle und Zufriedenheit können und sollten Bestandteil jeden einzelnen Tages unseres Lebens sein ! Gerade auch bei Menschen mit Demenz.

Lassen Sie sich von mir in einem Seminar einen Tag lang begleiten, lernen Sie neue Ansätze und Techniken der Validation durch Nähe® im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen kennen. Oder buchen Sie mich einfach für einen Vortrag.

Eignen sich in einem Workshop die theoretischen Grundlagen zur Krankheit Demenz und den bisher bekannten  Validationsmethoden an.

Buchen einen Workshop zur erfolgreichen Biographiearbeit, die an Demenz erkrankte Menschen und Ihre Angehörigen wirklich einbezieht.

Nehmen an einem Empathieseminar für Fachkräfte oder Schüler/Praktikanten/Bufdis teil.

Sehr gerne verbringe ich auch einen Tag in Ihrer stationären oder ambulanten Einrichtung, aber auch in Ihrem Privathaushalt, analysiere mit Ihnen die Ist-Situation und erarbeite eine vorläufige und zukünftige Handlungsstrategie für bestmögliche Lebensqualität im Wohnen, täglichen Leben und im Umgang mit dem/der Erkrankten.


Ich plane ein Buch über die Methoden der  Validation durch Nähe®  zu veröffentlichen, an dem ich seit 1 1/2 Jahren arbeite.

Interesse, Fragen?

Rufen Sie mich einfach an 0173-4276365 oder kontaktieren Sie mich schriftlich demenzunddu@yahoo.de


Sie können meine Dienste ebenfalls über www.besser-pflegen-pflegen.de  anfragen.